Der tschechische Winter
Der tschechische Winter dauert vom Dezember bis zum Februar bzw. Mitte März. Die Winter sind kalt, wolkenverhangen und naß mit frostigen Temperaturen. Die tiefsten Temperaturen (von -5 bis -10°C, in Höhenlagen noch weniger) kann man im Januar und Februar beobachten. Der März ist meistens kalt und naß mit Temperaturen unter 10°C.


  REISEPLANER     ÜBER TSCHECHIEN       PRAG
Prague Airport - Terminal 1

Wichtige Fakten
Tschechische Währung
Das Wetter
Sprachführer mit Audio

Mehr Info >>
  Jindrichuv Hradec Castle

Regionen
Essen und Trinken
Geschichte
Feiertage und Traditionen
  Prague Spires and Snow

Drei Tage in Prag
Prager Transport System
Prager Kneipen und Brauereien
Prager Nachtleben
Prag für Kinder

Mehr Info >>